Malcesine

Reiseangebote
Ägypten Urlaub 2018
Bulgarien Urlaub 2018
Deutschland Urlaub 2018
Dom Rep Urlaub 2018
Frankreich Urlaub 2018
Griechenland Urlaub 2018
Großbritannien Urlaub 2018
Ibiza Urlaub 2018
Irland Urlaub 2018
Italien Urlaub 2018
Kanaren Urlaub 2018
Karibik Urlaub 2018
Kroatien Urlaub 2018
Kuba Urlaub 2018
Madeira Urlaub 2018
Malediven Urlaub 2018
Mallorca Urlaub 2018
Marokko Urlaub 2018
Mauritius Urlaub 2018
Mexiko Urlaub 2018
Österreich Urlaub 2018
Portugal Urlaub 2018
Seychellen Urlaub 2018
Spanien Urlaub 2018
Thailand Urlaub 2018
Türkei Urlaub 2018
Tunesien Urlaub 2018
Yachtcharter

Startseite urlaub-2018-planen.de

Urlaub 2018

Karibik Urlaub 2018

Die Karibik bietet traumhafte Urlaubsziele für den perfekten Strandurlaub 2018. Zu den karibischen Inseln zählen Urlaubsparadiese wie die Bahamas, die Inseln der Großen Antillen wie die Dominikanische Republik und Jamaika sowie die Kleinen Antillen mit Inseln wie Grenada oder Barbados. Einige der Inseln gehören bis zum heutigen Tag zu europäischen Ländern. So ist Martinique französisches Überseedepartement, Inseln wie Curacao gehören zu den Niederlanden. Für Flugreisende interessant ist dabei die Tatsache, dass beispielsweise ein Flug nach Martinique von Frankreich aus per Inlandsflug zu erreichen ist.
Die wichtigsten Ziele in der Karibik und Informationen hierzu:

Urlaub 2018 Antigua
Antigua ist 280 km² groß, hat rund 68.000 Einwohner und besteht größten Teils aus Kalkformationen. Sie liegt 650 km südöstlich von Puerto Rico und gehört zu dem Inselstaat Antigua und Barbuda. Die Hauptstadt ist Saint John's (25.000 Einwohner) auf der Hauptinsel Antigua.
Das Klima der Insel ist tropisch mit durchschnittlichen Temperaturen von 22 Grad in der Zeit von Dezember bis Februar und bis 30 Grad von Juni bis September. Im Sommer kommt es zeitweise zu tropischen Wirbelstürmen. Die Amtssprache ist Englisch und mit British Airways fliegen sie in ca. 9 Stunden von Deutschland ins Paradies (Bus und Taxitransfer zu den Hotelanlagen).

Die Hauptstadt bietet eine breite Palette von Einkaufsmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die barocke Saint-John's-Kathedrale (1845 errichtet), das Nationalmuseum und den bunten Markt nahe dem Hafen.
Die Insel ist mit ihren 365 Stränden und smaragdgrünem Meer prädestiniert für Badeurlaub. Besonders beliebt ist sie bei Kitesurfern.

Urlaub 2018 Aruba
Aruba erstreckt sich über 193 qkm, hat rund 70.000 Einwohner (sehr freundlich mit sonnigem Gemüt) und liegt 30 km vor der Küste Venezuelas im Süden der Karibik. Die Amtssprache ist Niederländisch, die einheimische Sprache ist Papiamento; jedoch versteht man sich auch auf Englisch oder Spanisch. Der Internationale Flughafen Reina Beatrix (AUA) liegt 3,5 km südöstlich von der Hauptstadt Oranjestad (ca. 30.700 Einwohner) entfernt (Direktflüge von Frankfurt bieten Lufthansa und KLM). Taxis und Busverbindungen gibt es zwischen dem Flughafen und der Stadt sowie die Möglichkeit sich einen Mietwagen zu leihen. Die Durchschnittstemperatur auf der Insel ist ca. 28 Grad die Wassertemperatur beträgt durchschnittlich 26 Grad. Aruba liegt nicht im Hurrikan-Gürtel somit gibt es hier nur den steten Passatwind der für eine angenehme Brise sorgt. Man kann auf Aruba sportlich aktiv werden (Golfen, Reiten, Tennis, Tauchen, Wandern) sowie mit dem Mountainbike oder einem Leihwagen die Landschaft erkunden.
Aruba ist auch für sein Nachtleben bekannt. Neben den Nachtclubs erwarten Sie eine Dutzend Casinos.

Urlaub 2018 Bahamas
Die Bahamas liegen nördlich der großen Antillen und südöstlich von Florida. Sie bestehen aus 700 kleinen Inseln die sich über ca. 13.900 qkm erstrecken.
Auf den Inseln herrscht subtropisches Klima mit einer Durchschnittstemperatur von 28 Grad im Sommer und 20 Grad in den Wintermonaten. Die Regenzeit ist von Mai bis Oktober, die Hurrikan-Saison von Juni bis November. Auf den Bahamas werden neben Tennis, Baseball, Volleyball, Softball, Squash, Basketball, Fußball, Rugby und Golf auch Segeln, Motorbootrennen, Tauchen und Wasserskifahren angeboten. 
Mit British Airways zum Beispiel erreicht man die Hauptstadt Nassau (auf der Insel New Providence) mit rund 230.000 Einwohnern in ca. 10 h (Transfer mit Bus oder Taxi zum Hotel). Die Amtssprache ist Englisch; neben Ihr wird noch Kreolisch gesprochen. Auf dem Straw Market und in der Einkaufsstraße Bay Street in Nassau gibt es alles was das Touristenherz begehrt. Auch die St. Andrew's Presbyterian Church und den Ardastra Garden sollte man unbedingt besuchen.
New Providence vorgelagert befindet sich die Ferieninsel Paradise Island. Hier pulsiert das touristische Leben.
Ein weiteres prädestiniertes Ziel für den Bahamas-Urlauber ist Grand Bahama mit einer Fläche von 1370 qkm. Die Insel ist vor allem bei US-Touristen sehr beliebt, die im Princess-Casino in der Hauptstadt Freeport Las-Vegas-Feeling genießen können. Wer lieber Natur genießt, kann die Mangrovensümpfe besuchen oder vor der Insel tauchen.
Wer es lieber ruhig mag, kann die Abacos besuchen; eine Inselgruppe mit kilometerlangen Stränden, die zwar auch über starken Tourismus verfügt; hier geht das ganze jedoch wesentlich legerer ab. Der größte Ort der Inseln verfügt gerade mal über 3000 Einwohner. Abacos ist ein beliebter Ausgangspunkt für Segelturns.
Sie wollen dem Trubel touristischer Megazentren entfliehen? Dass sind Sie auf Eleuthera richtig. Etwas ganz besonderes ist hier der rosafarbene Sand im Norden der Insel bei Harvour Island.

Urlaub 2018 Barbados
Barbados ist ein karibischer Inselstaat nordöstlich von Venezuela und erstreckt sich über 431 qkm in den atlantischen Ozean. Auf der Insel leben ca. 266.000 Menschen, die Amtssprache ist Englisch, neben der Inselsprache Bajan.
Die Hauptstadt ist Bridgetown und hat etwa 98.700 Einwohner.
Mit Lufthansa, LTU oder Condor fliegt man von Deutschland in ca. 10h den internationalen Flughafen Grantley Adams International (BGI) an (16 km östlich von Bridgetown, Transfer mit Bus oder Taxi zum Hotel). Das Klima ist mild tropisch mit stetigem Passatwind, kurzen Regenschauern (Juli-November) und gelegentlichen Wirbelstürmen zwischen Juni und November. Neben einem reichhaltigen Sportangebot bietet die Hauptstadt viele Sehenswürdigkeiten wie den Fairchild-Markt, die St.-Michaels-Kathedrale (1789), die alte Synagoge, den Queen's Park oder das Museum von Barbados. Auch The East Coast Road (wunderschöne Felsenküste) und die Platinum Coast (weißester Sandstrand, türkisblaues Wasser) sollte man in sein Urlaubspläne unbedingt mit einbauen.
Barbados ist für seine Nobelhotels und die Herrenhäuser aus der englischen Kolonialzeit bekannt.

Urlaub 2018 Curacao
Curacao liegt rund 70 km vor der Küste Venezuelas (zwischen Aruba und Bonair) und ist in rund 10 Flugstunden von Deutschland aus ( mit KLM) zu erreichen. Die Insel hat eine Gesamtfläche von 440 qkm und besitzt ca. 140.000 Einwohner. Die Amtssprache ist Holländisch neben der Inselsprache Papiamento. Das Klima ist tropisch mit Passatwinden (keine Hurrikans) und durchschnittlichen Temperaturen von 27 Grad. Die Regenzeit ist zwischen Oktober und Dezember. Die Hauptstadt ist Willemstad ( ca. 98.000 Einwohner). Zu den Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt gehören neben den bunten Häusern im altholländischen Stil das Museum Kurá Hulanda, der Schwimmende Markt und die Königin-Emma-Pontonbrücke. Hier ist deutlich die holländische Kolonialvergangenheit zu spüren
Nahe von Hato, gibt es eine beeindruckende Ansammlung von Tropfsteinhöhlen sowie unterirdische Bäche und Wasserfälle, die besichtigt werden können. Auch ein Besuch im Seaquarium ist zu empfehlen.

Urlaub 2018 Grenada
Grenada erstreckt sich über eine Fläche von 344 qkm und liegt im Süden der großen Antillen. Die Insel hat ca. 93.000 Einwohner von denen rund 36.000 in der Hauptstadt Saint George`s leben. Die Amtssprache ist Englisch daneben gibt es noch die Inselsprache Patois. Sie erreichen die Insel in ca. 9-10 Stunden mit British Airways. Vom Flughafen aus bieten Taxiunternehmen und Autovermietungen Hoteltransfers an. Das Klima ist gleichmäßig tropisch mit durchschnittlichen Tagestemperaturen von 30 Grad Celsius. Die empfohlene Reisezeit ist zwischen Januar bis Mai (Regenzeit von Juni bis Dezember). Die Hauptstadt bietet viele Einkaufsmöglichkeiten wie zum Beispiel in der Young-Street oder auf dem Market Place. Ein Besuch im Nutmeg das eine wunderbare Aussicht auf St. George's bietet ist auch zu empfehlen. Auch die zahlreichen Wasserfälle der Insel sind einen Ausflug wert wie zum Beispiel die Annandale-Falls.

Urlaub 2018 Guadeloupe
Guadeloupe ist eine Inselgruppe mit rund 450.000 Einwohnern die in der Karibik liegt und zu den kleinen Antillen gehört. Die Gesamtfläche der Inseln beläuft sich auf rund 1700 qkm. Die beiden größten Inseln sind Basse-Terre mit ca. 840 qkm und Grande-Terre mit rund 590 qkm. Die Hauptstadt Basse-Terre auf der gleichnamigen Insel hat rund 11.000 Einwohner, die größte Stadt Pointe-à-Pitre (ca. 17.000 Einwohner) liegt jedoch auf der Insel Grande-Terre. In ca. 13 Stunden erreichen Sie von Deutschland aus zum Beispiel mit der Air France den internationalen Flughafen in Point-à-Pitre (Bus und Taxitransfer zum Hotel). In Guadeloupe erwartet Sie subtropisches Klima (24-30 Grad durchschnittlich) mit angenehmen Passatwinden (Hurrikansaison/Regenzeit Juni-Oktober). Die Hauptstadt bietet viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Museum Centre Cultural Remy Nainsouta oder den malerischen Hafen.
Für Einkaufsmöglichkeiten ist beispielsweise  am Place de la Victoire gesorgt.
Aber auch für Naturliebhaber gibt es  alles von traumhaften Stränden bis hin zu wunderschönen Berglandschaften mit tropischer Vegetation.

Urlaub 2018 Isla Margarita
Die Isla Margarita misst ca. 1.100 qkm und liegt 40 km nördlich der Küste Venezuelas. Das Klima ist tropisch und ganzjährig sehr ausgeglichen mit durchschnittlichen Temperaturen von ca. 25-28 Grad und wenig Regen Hurricans ziehen normalerweise weit an der Insel vorbei. In rund 10 Stunden fliegt man von Deutschland aus mit Lufthansa zum Beispiel auf die Insel.
Die Isla Margarita bietet mit Ihren weißen Sandstrände, dem azurblauen Meer und den angenehmen karibischen Temperaturen auch viele Möglichkeiten zum Surfen, Segeln oder Tauchen. Die vielen Restaurants, Tavernen und Märkte der größten Stadt Porlamar laden zum genießen und bummeln ein. Eine Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten findet man in den Straßen General Santiago Mariño, 4 de Mayo und im Einkaufszentrum Centro Sambil im Norden der Stadt.

Urlaub 2018 Jamaika
Jamaika liegt 145 Kilometer südlich von Kuba und ist die drittgrößte Insel der Antillen. Sie erstreckt sich über rund 10.900 qkm und hat rund 2.700.000 Einwohner von denen ca. 585.000 in der Hauptstadt Kingston leben. Sie fliegen zum Beispiel mit Condor, Lufthansa oder British Airways in ca. 10 Stunden nach Jamaika und landen am Flughafen Montego Bay-Sangster International (Bus- und Taxitransfer). Das Klima ist ganzjährig tropisch mit vereinzelten Regenschauern und Temperaturen um 28 Grad (Regenzeiten Mai und August bis Oktober, Hurrikansaison Juni bis November). Die empfohlene Reisezeit ist von Dezember bis April.
Die Hauptstadt hat neben der National Gallery of Arts, dem Hope Botanical Garden sowie dem White Marl Arawak Museum auch noch den größten Naturhafen der Karibik zu bieten.
Wer einen traumhaft weißen Sandstrand und azurblaues Wasser liebt der sollte den Doctor's Cave Beach besuchen.
Jamaika ist, was weniger bekannt ist, auch ein gutes Ziel für Rundreisen. Die beeindruckenden Wasserfälle, die historischen Städte wie Kingston, Montego Bay oder Spanish Town, die Plantagen und Mangrovenwälder bieten genug Stoff für rund eine Woche Rundfahrt über die Insel.

Urlaub 2018 Kuba
Kuba ist die größte Insel der Antillen. Sie misst etwa 1250 km in der Länge und zwischen 31 und 191 km in der Breite. Es ist das letzte offiziell kommunistisch regierte Land der Welt. In Kuba regiert neben Fidel Castro vor allem die Musik das Leben der Menschen. Der Rhythmus der Insel ist allgegenwärtig und gibt dem nicht immer ganz einfachen Leben der Kubaner eine gewisse Leichtigkeit. Für Touristen ist die Insel, die mit gemäßigt subtropischem Klima und weißen Sandstränden aufwartet ein wahres Paradies.
Für die Einreise in Kuba für die Dauer von maximal 30 Tagen (eine einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage ist möglich) benötigen Sie ein Visum sowie einen gültigen Reisepass.
Impfungen werden auf Tetanus, Diphtherie und Hepatitis A empfohlen.

Urlaub 2018 Martinique
Die grüne Insel Martinique liegt zwischen dem karibischen Meer und dem Atlantischen Ozean nördlich von St. Lucia und südlich von Dominica. Sie ist rund 1.100 qkm groß und hat ca. 400.000 Einwohner, von denen etwa 89.000 in der Hauptstadt Fort-de-France leben. Mit Air France fliegen Sie in ca. 9 Stunden nach Martinique (Mietwagenverleih und Taxitransfer am Flughafen Fort-de France).
Das Klima ist tropisch; die Regenzeit und die Wirbelstürme dauern von Juni bis Oktober. Die Insel hat im Jahresdurchschnitt eine Temperatur von 20 Grad.
Die Hauptstadt bietet viele Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel dem Park La Savanne, dem Haus La Pagerie oder dem Markt auf dem es von Blumen und Gewürzen bis hin zu Fisch und Fleisch alles gibt. Die freigelegten Ruinen des alten Theaters von Staint-Pierre sind ein beliebtes Touristenziel und unbedingt zu empfehlen.
Prächtige Sandstrände finden Sie rund um die ganze Insel.
Die Insel gilt als Inbegriff einer französisch-karibischen Kultur.

Urlaub 2018 Puerto Rico
Puerto Rico erstreckt sich über eine Fläche von ca. 8.900 qkm und ist die östlichste Insel der großen Antillen. Das Land hat rund 3.900.000 Einwohner und die Hauptstadt ist San Juan. Das Klima ist subtropisch mit einer Durchschnittstemperatur von ca. 28 Grad. Die Hauptstadt hat etwa 420.000 Einwohner und liegt an der Nordküste des Land. Sie ist über 500 Jahre alt und bietet wunderschöne Orte und Plätze zum Entdecken. Die Palette an Sehenswürdigkeiten reicht von historischen Bauwerken, Kirchen (Catedral de San Juan) und Museen (Museo de Arte de Puerto Rico) bis hin zum regen Nachtleben in den Bars, Restaurants und Discotheken der Stadt.
Sie fliegen mit Lufthansa oder British Airways zum Beispiel in ca. 10 Stunden von Deutschland aus in die Hauptstadt Puerto Rico`s, San Juan.

Urlaub 2018 St. Lucia
St. Lucia gehört zu den kleinen Antillen, ist ca. 619 qkm groß und hat rund 170.000 Einwohner. Die Hauptstadt Castries hat etwa 60.000 Einwohner und bietet viele Einkaufsmöglichkeiten, wie zum Beispiel den Markt der Stadt, der eine große Auswahl an Kunsthandwerk (Flechtarbeiten, Tongefäße, Masken und Skulpturen) bereit hält. Aber auch ein Besuch der Inner Art Gallery in Rodney Bay oder der botanischen Gärten der Insel ist zu empfehlen.
Das Klima ist tropisch mit einer typischen Durchschnittstemperatur von 26 Grad. Die Regenzeit dauert von Mai bis August, die Hurrikanzeit ist von Juni bis November. Die Natur der Insel ist geprägt von vulkanischem Gestein und wunderschönen tropischen Flusstälern.
Mit Condor fliegen Sie in ca. 10 Stunden auf das touristisch gut erschlossene St. Lucia und mit Mietwagen oder Kleinbus-Transfer können Sie zu Ihrem Hotel fahren.
Die gebirgige Insel ist eine Schönheit unter den karibischen Inseln. Hier gibt es karibisches Flair gepaart mit britischer Lebensart. Der Vulkankegel Twin Pitons ist das Wahrzeichen dieser romantischen Insel.
An der Westküste befinden sich weite, langgezogene Badebuchten, während an der Ostküste eine bizarre Felsküste das Auge erfrischt.
An der Nordwestküste befindet sich Rodney Bay mit seinem gut erschlossenen Yachthafen. Hier können auch Boote gechartert werden.
Die Hauptstadt, Castries, wird fast täglich von Kreuzfahrtschiffen besucht. Hierdurch bedingt gibt es dort große Duty Free - Einkaufszentren. Wer Castries besucht, sollte sich auch auf keinen Fall den dortigen Markt entgehen lassen; allein die tropischen Früchte und Gewürze sind den Besuch dieses quirligen Marktes wert.
Wer pittoreske Szenen mag, sollte das kleine Fischerdorf Anse la Raye besuchen. Die alte Kirche, die schmalen Gassen und die bunt bemalten Fischerboote lassen eine Ahnung des ursprünglichen Lebens auf diesen Inseln aufkommen.
Soufrière am Fuß der Zwillingsberge gilt als schönster Ort der Insel, was sicherlich hauptsächlich an seiner Lage liegt; auf der einen Seite die besagten Berge, auf der anderen Seite das türkisfarbene Meer. Hier gibt es als Sehenswürdigkeit Schwefelquellen eines Vulkankraters.
Die schönsten Strände der Insel sind Reduit Beach, Marigot Bay sowie Pigeon Island.
Diese Insel ist auch die Golfdestination Nummer 1 der Karibik.
Tipp: Das Nationalgericht, Fliegender Fisch, darf bei einem Besuch auf St. Lucia nicht verpasst werden.

Urlaub 2018 St. Martin
St. Martin liegt im Norden der kleinen Antillen und ist nur 94 qkm groß. Die Insel ist zwischen Frankreich und dem Königreich der Niederlande geteilt und hat insgesamt rund 75.000 Einwohner. Die Hauptorte sind Philipsburg (niederländicher Teil) und Marigot (französischer Teil). Man landet zum Beispiel mit Air France oder KLM in ca. 9 Stunden von Europa (Paris oder Amsterdam) aus am internationalen Flughafen von Sint Maarten (SXM).
Die Insel bietet außer einer atemberaubenden Landschaft auch eine breite Auswahl kulinarischer Köstlichkeiten. Die Ortschaft Grand Case ist da ein heißer Tipp. Auch die Ruinen von Fort Louis und die Cupecoy Bay sollte man unbedingt gesehen haben. Das Klima auf der Insel ist tropisch mit einer durchschnittlichen Temperatur von 27 Grad und einer Regenzeit von Juni bis Oktober.

Urlaub 2018 St. Vincent
St. Vincent, gelegen im Bereich der westindischen Inseln, ist bei Touristen weitestgehend unbekannt. Die Insel verfügt über keinen internationalen Flughafen, was sicher hierfür ausschlaggebend ist. Auch gibt es hier nicht die typisch karibischen weißen Sandstrände, sondern schwarzsandige Strände, die auf den vulkanischen Ursprung der Insel hindeuten.
Bekannt wurde die Insel erst durch die Dreharbeiten zu "Fluch der Karibik"; an der Wallilabou Bay befand sich der Hauptdrehort des Filmes.
Sehenswert sind auf der Insel die kleine Hauptstadt Kingstown mit seiner anglikanischen Kathedrale und dem 1765 angelegten botanischen Garten. In der Nähe der Hauptstadt liegt auf dem Berkshire Hill das Wahrzeichen der Insel, Fort Charlotte.
Wenn Sie einen ursprünglichen Urlaub in der Karibik suchen, sind Sie hier zweifelsohne richtig.

Urlaub 2018 Tobago
Tobago ist eine kleine Trauminsel in der Karibik und beliebtes Urlaubsziel, welches als eine Oase der Ruhe gilt. Die Insel, welche zu den Kleinen Antillen gehört, bietet dem Urlauber mit seinem tropischen Klima ganzjährig warme Temperaturen von durchschnittlich 28° Celsius. Als beste Reisezeit werden die Monate Dezember bis April empfohlen. Während der Norden der Insel eher felsig ist, findet man im Südwesten flache und sandige Stellen.
Der bekannteste Badestrand der Insel, Pigeon Point, befindet sich im Westen der Insel. Hier werden Urlaubsträume wahr: ein feiner Sandstrand, Palmen und der Steg mit einer palmenbedeckten Hütte, welcher das klassische Fotomotiv der Karibik schlechthin ist. Ganz in der Nähe befindet sich Buccoo Reef, ein Paradies für Schnorchler und Taucher. Wer die Touristenströme scheut, sollte Englishmans Bay besuchen. Diese hellsandige Bucht im Norden der Insel wird nur von wenig Urlaubern besucht. Turtle Beach, wo Lederschildkröten zur Eiablage an den Strand kommen, beim Turtle Beach Hotel einen kleinen Badebereich.
Auch der Argyle-Wasserfall im Südosten der Insel wird von Urlaubern gerne besucht.
Besonders sehenswert auf Tobago ist der Regenwald, der seit 1764 unter Naturschutz steht. Er bietet ein außergewöhnliches Artenreichtum. Hier tummeln sich seltene Vögel und man findet eine üppige Vegetation, die es kaum anderswo gibt.
Die Inselhauptstadt Scarborough als Geschäftszentrum der Insel ist unbedingt einen Besuch wert, vor allem wegen der gut erhaltenen Festung Fort King George oberhalb der Stadt. Heute befindet sich hier das Tobago Historical Museum.
Neben den verschiedenen Sehenswürdigkeiten bietet Tobago auch kulinarische Genüsse. Die Küche der Insel wird von afrikanischen und indischen Einflüssen geprägt und ist sehr würzig.
Die Anreise nach Tobago von Deutschland aus erfolgt in der Regel mit dem Flugzeug. Der Frankfurter Flughafen beispielsweise bringt Touristen zweimal wöchentlich mit der Fluglinie Condor auf die Insel. Am Flughafen von Tobago befördern Busse und Taxen die Touristen in ihre Hotels; es ist jedoch auch möglich, sich einen Mietwagen auszuleihen, um auf der Insel mobil zu sein.


Eine Bitte an die Homepagebetreiber unter Ihnen: Wenn Ihnen diese Seite weitergeholfen hat, wäre es sehr nett, wenn Sie einen Link auf diese Homepage setzen würden.


 

Impressum/AGB   

 

© Bild ganz oben: Olaf Schneider / pixelio.de